Datenschutzerklärung Kunden

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Kunden, die auf einer der Plattformen von Lieferpipa eine Bestellung aufgeben. Der Verantwortliche für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Lieferpipa GmbH ist für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten verantwortlich und respektiert Ihre Privatsphäre in vollem Umfang. Daher befolgt Lieferpipa GmbH die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir und warum

Lieferpipa GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, weil Sie unsere Dienste nutzen. Wir verwenden die folgenden personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke.

1. Bestellprozess

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben. Diese personenbezogenen Daten sind erforderlich, um Ihre Bestellung auszuführen, Ihre Bestellung zu bestätigen und Ihre Bestellung, die Zahlung sowie eine mögliche Erstattung zu bewerten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten besteht darin, dass sie für die Erfüllung eines Vertrags, wie in der DSGVO definiert, erforderlich ist. Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten im Bestellprozess:

  • Name
  • Daten zur Anschrift
  • Kontaktdaten
  • Bestellung
  • Zahlungsdaten
  • Kommentare (sofern zutreffend)

2. Restaurantbewertungen

Neben den oben genannten Verarbeitungsaktivitäten verarbeiten wir von Ihnen vorgelegte personenbezogene Daten, wenn Sie eine Restaurantbewertung übermitteln. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten besteht darin, dass Sie Ihre Einwilligung für diese Verarbeitung erklärt haben (indem Sie eine Restaurantbewertung einstellen), wie in der DSGVO definiert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns per Email [email protected] kontaktieren. Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten, wenn Sie eine Restaurantbewertung einstellen:

  • Name
  • Bewertung

3. Kundendienst

Wenn Sie sich mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen, verwenden wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten, um Ihre Frage zu beantworten oder Ihre Beanstandung zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten besteht darin, dass sie für die Erfüllung eines Vertrags, wie in der DSGVO definiert, erforderlich ist. Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten für Kundendienstzwecke:

  • Name
  • Daten zur Anschrift (sofern zutreffend)
  • Kontaktdaten
  • Zahlungsdaten (sofern zutreffend)
  • Kommentare (sofern zutreffend)

4. Umfragen zur Kundenzufriedenheit

Um sicherzustellen, dass unsere Dienste auf Ihre Präferenzen abgestimmt sind, können personenbezogene Daten, die Sie an unsere Kundendienstabteilung übermitteln, für Aktivitäten wie beispielsweise Umfragen zur Kundenzufriedenheit verwendet werden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsaktivität besteht darin, dass sie erforderlich ist, um ein legitimes Interesse von Takeaway.com (Kundenzufriedenheit), wie in der DSGVO definiert, zu verfolgen. Dies betrifft dieselben personenbezogenen Daten, wie unter Nr. 2 aufgelistet.

5. Marketingmitteilungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um Ihnen (personalisierte) Marketingmitteilungen und Benachrichtigungen zusenden zu können. Solche Mitteilungen umfassen die jüngsten Neuigkeiten, Rabattaktionen und Updates zu neuen Restaurants (per E-Mail oder Push-Benachrichtigung) sowie Treueprogramme, unabhängig von dem Format, das wir für die Verteilung dieser Art von Mitteilungen verwenden (einschließlich E-Mail oder Push-Benachrichtigung). Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten, wie in der DSGVO definiert, besteht darin, dass Sie bei der Aufgabe einer Bestellung Ihre Einwilligung erteilt haben. Wenn Sie Ihre Präferenzen im Hinblick auf den Empfang solcher Mitteilungen und Benachrichtigungen ändern möchten, können Sie diese mit dem Link in der fraglichen Mitteilung abbestellen.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten für Marketingzwecke:

  • Name
  • Kontaktdaten
  • Postleitzahl

6. Cookies

Schließlich verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die Sie indirekt an uns übermitteln. Lieferpipa GmbH verwendet Cookies für Funktions-, Analyse- und Marketingzwecke. Die Funktions-Cookies sind für die Nutzung der Webseite erforderlich. Cookies erfassen die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Standortdaten
  • IP-Adresse oder App-IDs
  • Internetbrowser und Gerätetyp
  • Sprache der Webseite

In unserer Cookie-Erklärung finden Sie weitere Einzelheiten zu Cookies.

7. Verhinderung von Betrug

Wir verarbeiten einen Teil der oben genannten personenbezogenen Daten auch, um Betrug und andere Formen des Missbrauchs zu verhindern. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsaktivität besteht darin, dass sie erforderlich ist, um ein legitimes Interesse von Lieferpipa GmbH (Verhinderung von Betrug), wie in der DSGVO definiert, zu verfolgen.

8. Analyse

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten auch, um unsere Berichtspflichten gegenüber Werbetreibenden erfüllen und unsere Webseite sowie unser Sortiment mit Produkten und Dienstleistungen verbessern zu können. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsaktivität besteht darin, dass sie erforderlich ist, um ein legitimes Interesse von Lieferpipa GmbH (Analyse & Berichterstattung), wie in der DSGVO definiert, zu verfolgen. Wir werden grundsätzlich sicherstellen, dass die Berichte keine Daten enthalten, die zu Ihrer Person zurückverfolgt werden können.

Alter

Unsere Webseite ist nicht für Personen unter 16 Jahren vorgesehen, und wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten von Besuchern der Webseite, die unter 16 Jahre alt sind, zu erfassen. Wir haben jedoch keine Möglichkeit, das Alter der Besucher zu verifizieren. Daher empfehlen wir Eltern, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen, um zu verhindern, dass deren personenbezogene Daten ohne elterliche Einwilligung erfasst werden. Wenn Sie vermuten, dass wir personenbezogene Daten eines Minderjährigen ohne Einwilligung erfasst haben, kontaktieren Sie bitte uns per E-Mail [email protected] Wir werden daraufhin die Löschung dieser Daten veranlassen.

Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf

Lieferpipa GmbH wird Ihre personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahren, als es für die Zwecke, für die Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden, unbedingt erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann länger aufbewahren, wenn wir per Gesetz dazu verpflichtet sind. Lieferpipa GmbH löscht den größten Teil Ihrer personenbezogenen Daten 2 Jahre, nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben. Wir nutzen diese 2-jährige Frist für administrative Zwecke sowie für die Bearbeitung eventueller Fragen und Beanstandungen zu Ihrer Bestellung, von Ihrer Seite oder seitens der Restaurants. Wir bewahren personenbezogene Daten, die wir zur Berichterstattung, Analyse und Verhinderung von Missbrauch verwenden, bis zu 20 Jahre nach Aufgabe Ihrer Bestellung auf. Wir können Ihre personenbezogenen Daten nicht aus Sicherungen entfernen. Wenn wir eine Wiederherstellung aus einer Sicherung vornehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten jedoch umgehend löschen.

Weitergabe an Restaurants

Lieferpipa GmbH gibt Ihre personenbezogenen Daten (Name, Daten zur Anschrift und Telefonnummer, Bestellung) an das von Ihnen ausgewählte Restaurant weiter, damit das Restaurant Ihre Bestellung liefern kann. Da Sie ein direkter Kunde des Restaurants sind, hat das Restaurant eine eigene Verantwortung und eigene Pflichten im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern Sie Fragen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten seitens des Restaurants haben, sollten Sie sich direkt mit dem Restaurant in Verbindung setzen.

Zugang zu, Korrektur und Löschung von personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, auf die Gesamtheit der personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person erfassen, zuzugreifen sowie zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten korrigieren oder löschen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne gültige Rechtsgrundlage verarbeiten, oder dass wir personenbezogene Daten verarbeiten, die für unseren Auswahlprozess nicht relevant sind, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Sie können uns per E-Mail [email protected] Kontakt mit uns aufnehmen. Lieferpipa GmbH wird schnellstmöglich, und spätestens innerhalb von vier Wochen nach Eingang Ihrer Anfrage, auf Ihre Anfrage reagieren.

Tipps, Fragen und Beschwerden

Wenn Sie andere Fragen oder Beschwerden im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorbringen möchten, helfen wir Ihnen gern. Wir würden es auch begrüßen, wenn Sie sich mit Tipps oder Vorschlägen zur Verbesserung unserer Datenschutzpolitik an uns wenden.

Sicherheit

Lieferpipa GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst, und wir ergreifen daher geeignete Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Verlust, unbefugtem Zugriff, unerwünschter Offenlegung und unbefugter Änderung zu schützen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht angemessen geschützt werden, oder dass es Anzeichen für Missbrauch gibt, nehmen Sie bitte unter [email protected] Kontakt mit uns auf.

Beschwerde an die Datenschutzbehörde

Abgesehen von der Möglichkeit, eine Beschwerde an uns zu richten, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten vorzutragen. Sie können sich zu diesem Zweck direkt mit der Aufsichtsbehörde in Verbindung setzen.